FLORIAN KOBLER
IN DEN KANTONSRAT



Erfolgreiche Laufcup Premiere in Gossau

zurück

Heutzutage entsteht der Eindruck, dass eine Breitensport Veranstaltung nur mit grossen finanziellen Aufwand auf die Beine gestellt werden kann. Die IG Lauf Cup beweist seit 27 Jahren das es auch anders geht. Jeweils von Oktober bis Februar nehmen 300-500 Läuferinnen und Läufer mit unterschiedlichem Leistungsniveau an zehn Veranstaltungen in der Region teil.

Das erste Mal in Gossau Mit einem fünfköpfigen OK führten wir dieses Jahr das erste Mal eine Laufcup Etappe in Gossau durch. Dank der tollen Unterstützung der IG Lauf Cup und 448 Teilnehmer_Innen war die 1.Austragung ein voller Erfolg.

Schöne Natur-Strecke Auf die Läuferinnen und Läufer wartete eine schöne und abwechslungsreiche Strecke. Die Teilnehmenden liefen eine knapp 12km lange Runde über Herisau und Winkeln zurück nach Gossau. 448 Läuferinnen und Läufer nahmen am ersten Laufcup in Gossau teil. Bei zum Teil schwierigen Bedingungen forderte die Strecke die Teilnehmer heraus. Bei den verschiedenen Lauf-Cup Etappen soll die Streckenführung möglichst unkompliziert sein. Wir achteten daher bei der Streckenwahl darauf, dass keine stark befahrenen Strassen überquert werden müssen. Die ausgewählte Gossauer Strecke beinhaltet alle Elemente einer klassischen Lauf-Cup Etappe. Steigungen, Abstiege, flache Passagen und Laufen durch Natur und Wald.

Nicht gewinnorientiert Die bei der IG Lauf-Cup engagierten Vereine und Privatpersonen arbeiten nicht gewinnorientiert. Die Startgebühr mit CHF 20.00 für 10 Läufe ist sehr günstig und Nachmeldungen sind bei jedem Lauf möglich. Dank der Handicap-Formel, die ab dem 3.Lauf zur Anwendung kommt, besteht zudem für alle Teilnehmenden die Möglichkeit als Erste/r ins Ziel zu kommen. Die Läufe führen über schöne Feld- und Naturwege, dabei wird im besonderen Masse auf die Natur Rücksicht genommen.

2.Gossauer Laufcup bereits in Planung Aufgrund der vielen positiven Rückmeldung planen wir bereits die zweite Ausführung in der nächsten Laufcup-Saison. Wir hoffen wieder viele Teilnehmer_Innen in Gossau begrüssen zu dürfen.

zurück